zum Inhalt springen

Agnes Gehbald

Universität zu Köln

Historisches Institut
Iberische und Lateinamerikanische Abteilung

Besucheradresse:
Meister-Ekkehart-Str. 11
50937 Köln
Raum: 1.13

Postanschrift:
Historisches Institut
Iberische und Lateinamerikanische Abteilung
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Telefon: + 49 (0)221 470-1199
E-Mail: a.gehbald[at]uni-koeln.de

Lehrveranstaltungen + ILIAS

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016

Lehrmaterialien zu den Veranstaltungen finden Si

Eine Beschreibung zu der Lehrveranstaltung finden Sie auch in KLIPS 1

Lehrmaterialien zu den Veranstaltungen finden Sie in ILIAS

Kurzbiografie

2016 Forschungsaufenthalte in Spanien (6 Wochen) und Peru (2 Monate)
2015 Forschungsaufenthalt in Peru (3 Monate)
Seit 2014Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin in der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung des Historischen Instituts der Universität zu Köln
2011-2014Hauptstudium Geschichte, Spanisch, Deutsch mit 1. Staatsexamen an der Universität Konstanz
2011-2014Studentische Hilfskraft an der Leibnizpreis-Forschungsstelle "Globale Prozesse" und Tutorin der Neuen und Neuesten Geschichte, Universität Konstanz
2011Praktikantin im Archiv zur Dokumentation des Spanischen Bürgerkrieges in Santa Cruz de Moya, Cuenca (Spanien)
2010-2011Lektorin am IES Andrés Laguna über den PAD in Segovia
2008-2010Grundstudium Geschichte, Spanisch, Deutsch auf gymnasiales Lehramt an der Universität Konstanz

Forschungsprojekt

"Popular Print Culture and Reading in Late Colonial Peru"

This dissertation examines books and prints in late colonial Peru (1760-1820), when transatlantic importation still thrived but local print production had already begun to multiply. The aim is to bring to light the diversity and hierarchy of the colonial book market and reconsider the question of how far books circulated in society. The landscape of print culture is much wider and more complex than reflected in the history of books, which focuses almost exclusively on the grand libraries. Through historic book lists of Peruvian and Spanish archives I analyse genre popularity and the number of books in circulation.