zum Inhalt springen

Forschungs- und Habilitationsprojekte der Abteilung für Iberische- und Lateinamerikanische Geschichte


Suche nach Projekttitel oder -leitung

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.



Übersicht (nach Namen sortiert)

Datensätze in zufälliger Reihenfolge anzeigen

Von: Prof. Dr. Holger Meding: Deutsche Nachrichtendienste in Lateinamerika
Laufzeit: 2013-2018, Abteilung: Iberische und Lateinamerikanische Geschichte
Von: Prof. Dr. Barbara Potthast, Prof. Dr. Gesine Müller, Jun.-Prof. Dr. Stefanie Gänger: Merian Centre "Conviviality in Unequal Societies: Perspectives from Latin America"
Laufzeit: 2017-2020, Abteilung: Iberische und Lateinamerikanische Geschichte Förderung: BMBF
Von: Prof. Dr. Michael Zeuske: Welt- und Globalgeschichte der Sklaverei und des Sklaven-/ Menschenhandels zwischen Afrika und den Amerikas sowie im "dritten Raum" Atlantik (hidden Atlantic/Atlantisierung)
Laufzeit: 2004-offen, Abteilung: Iberische und Lateinamerikanische Geschichte
Von: Prof. Dr. Michael Zeuske: Der Mediziner und Sklavenhändler Dr. Daniel Botefeur. Der Übergang zum illegalen Sklavenhandel auf dem Atlantik sowie in den Amerikas und der Menschenhandel in Westafrika. Mikrogeschichten des Wissens
Laufzeit: 2017-2020, Abteilung: Iberische und Lateinamerikanische Geschichte Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Von: Prof. Dr. Michael Zeuske: Geschichte der Sklaven auf Kuba, 1450-1973
Laufzeit: 2005-offen, Abteilung: Iberische und Lateinamerikanische Geschichte