zum Inhalt springen

Jun.-Prof. Dr. Stefanie Gänger

© Britta Frenz

Universität zu Köln

Historisches Institut
Iberische und Lateinamerikanische Abteilung
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Gebäude: Philosophikum
Raum: 0.015 (EG)

Telefon: + 49 221 / 470 7393
Telefax: + 49 221 / 470 4996

E-Mail: sgaenger(at)uni-koeln.de

Sprechstunden

Veranstaltungen + ILIAS

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2017

Lehrmaterialien zu den Veranstaltungen finden Sie in ILIAS.

Eine Übersicht der Veranstaltungen vergangener Semester finden Sie hier.

Kurzbiografie

2003-2006BA Europäische Kulturgeschichte an den Universitäten Augsburg und Sevilla
2006-2007MPhil Historical Studies an der Universität Cambridge
2007-2011Promotion an der Historischen Fakultät der Universität Cambridge
2009Visiting Scholar an der Universität Pennsylvania, Philadelphia
2010Visiting Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
2011DAAD-Postdoktorandin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin
2011-2013Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle des Leibniz-Preises „Globale Prozesse“ an der Universität Konstanz
Seit 2013Juniorprofessorin für Lateinamerikanische Geschichte an der Iberischen und Lateinamerikanischen Abteilung des Historischen Instituts der Universität zu Köln

Publikationen

Aktuelle Publikationen:

Monographien

Relics of the Past. The Collecting and Study of pre-Columbian Antiquities in Peru and Chile, 1837–1911 (University of Oxford Press, Oxford Studies in the History of Archaeology, 2014).

Sammelbände und Themenhefte

[Mit Irina Podgorny & Philip Kohl] Nature and Antiquities. The Making of Archaeology in the Americas (Arizona University Press, 2014).

[Mit Su Lin Lewis] Forum: A World of Ideas: New Pathways in Global Intellectual History, c. 1880 – 1930, Modern Intellectual History 10, 2 (2013). 

Artikel in Zeitschriften (Peer-Reviewed)

Circulation. Reflections on Circularity, Entity and Liquidity in the Language of Global History, Journal of Global History [angenommen; erscheint voraussichtlich in Heft 12, 3 (2017)].

In their Own Hands: Domestic Medicine and ‘the Cure of all Kinds of Tertian and Quartan Fevers’ in Late-Colonial Lima, Colonial Latin American Review 25, 4 (2017) 492-511.

World Trade in Medicinal Plants from Spanish America, 1717– 1815, Medical History 59, 1 (2015), 44-62.Of Butterflies, Chinese Shoes and Antiquities: A History of Peru’s National Museum,1826–1881, Jahrbuch für Geschichte Lateinamerikas 51 (2014), 283-302.

Aufsätze in Sammelbänden

“Incan Antiquities“ in the Nineteenth and Early Twentieth Centuries, in: Sonia Alconini / R. Alan Covey (Hgg.) The Oxford Handbook of the Incas (Oxford University Press) [angenommen; erscheint voraussichtlich Herbst 2017].

 

Übersicht aller Publikationen

Forschungsgebiete

  • Geschichte des Andenraums im 18. und 19. Jahrhundert
  • Geschichte des Wissens und der Wissenschaft
  • Geschichte der Archäologie und antiquarischer Sammlungen
  • Geschichte der Medizin, des Medikamentenhandels und populärer medizinischer Praktiken